Freitag, 11. März 2011

And I don't want the world to see me

FEETT.. vollgefressen, mein Magen platzt. Ziel nicht erreicht. Dabei war es leicht für den Einstieg. Zu demotiviert für Sport, langeweile und kb auf irgendetwas. Genervt irgendwie. KA, wieso. Vllt von meinem Zimmer, das ich dringend aufräumen müsste, vielleicht von meinem scheiß und nicht vorhandenen Durchhaltevermögen, vielleicht von der Schule.. was weiß ich schon... Langeweile, dabei hab ich mich so gefreut, mal nicht viel vorzuhaben. Aber vielleicht bin ich das auch einfach nicht mehr gewohnt...morgen mit meinem Bruder das vorgespräch für mein tattoo, abends kommt mein freund, Sonntag bei einer Freundin und abends zu ihm. Also wenigstens was vor. Zwischendurch lernen. Irgendwie. Vielleicht haut das ja heute auch noch hin. Wenn ich vor Langeweile kurz davor bin zu sterben. Vielleicht raffe ich mich auch noch für Sport auf. Vielleicht, vielleicht, vielleicht.. definitly maybe oder so.. Sorry, ihr Süßen, das ich so genervt bin. Tut mir Leid, aber mich nervt zurzeit einfach vieles. Hauptsächlich nerve ich mich selbst. Aber whatever..

Lied des Tages: Goo Goo Doll - Iris

And I don't want the world to see me
'Cause I don't think that they'd understand
When everything's made to be broken
I just want you to know who I am

Das Zwitschern der Vögel klingt durch mein geöffnetes Fenster, ich lehne mich hinaus und starre auf nasse Welt dort draußen. Erst vor einer Stunde hat es aufgehört zu regnen. und nun? Nun riecht es nach Frühling..  Nun zieht sich ein sanftes Blau über das Himmelsgewölbe, die Wolken haben sich aufgelöst, die Sonne versinkt am Horizont. Da ist er wieder, der verfluchte Hoffnungsschimmer und das Gefühl am Leben zu sein....  (created by me)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen