Montag, 28. März 2011

Motivation = Fremdwort?


Seit langem mal wieder eine Überschrift. Seit langem mal wieder richtig Motivation und auch halbwegs Durchhaltevermögen für meine Diät. Übungen bereits hinter mir. Komplett satt.. 400kcal bis jetzt und Mittag essen ist gestrichen. Bis Fünf warten, bis ich wieder was esse.. zu schaffen.. bin ich fest überzeugt von. Nachher noch spazieren gehen, das Wetter genießen. Und vom Sommer träumen. Bis Mitte April muss ich bereits halbwegs passabel aussehen, damit ich beim Shoppen nicht blamiere und auch wuderschöne Sachen anziehen kann, die, die ich immer tragen wollte.. 

      Allerdings liegt meine Motivation auf Eis was Lernen betrifft. Ich versuche mich aufzuraffen, aber die ganzen Zahlen, die ganzen Geschehnisse der französischen Revolution wollen nicht in meinen Kopf.. außerdem muss ich meine bewerbung fertig machen, aber irgendwie hab ich da auch keinen Bock drauf, obwohl ich mir diesen Platz an der Uni so sehr wünsche.. naja.. ich mache nachhe rmeinen Lebenslauf und schaue dann mal, was für Textauszüge ich beilegen kann.. zumindest das muss ich heute tun.. und was Abi betrifft: Ich lese das heute nochmal durch und markiere alles wichtige, was ich dann rausschreibe.. vielleicht sollte ich auch erstmal ein anderes Fach lernen.. hab ja noch zwei weitere.. .. waaa ich ich es hasse :D Dabei hab ich voll gute Laune!

Nachher zu einer Freundin, endlich mal wieder.. kleiner Teeklatsch und im Anschluss darauf zu meinem freund.. er meinte gestern zu mir, ohne mich wäre es langweilig und trostlos.. uhh.. endlich ühlt er das auch mal :D Naja, ihr Süßen, hab gearde irgendwie die Motivation Politik zu lernen.. also stay strong! Und ♥-chen an meine wundervollen 30(!!!!) Leser. Ihr seit großartig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen