Mittwoch, 20. April 2011

Auf einem wirklich sehr ergreifenden Blog hab ich einen nette Challenge gefunden und ich dachte mir, könnte ich ja auch mal machen:




Day One: Someone you wish you could have back in your life: 
Das ist in meinem Augen sehr schwer.Ich war furchterlich traurig, als ich meinen Kater verloren hab, also eventuell ihn. Er war mein ein und alle. Natürlich liebe ich meine anderen Katzen auch, aber zu sehen, wie er überfahren wird und die gedanken zu haben, dass er noch vor grob 15 Minuten mit mir gekuschelt hat und nach Futter miaut hat, hat mich damals nahe an den Abgrund gebracht. Wenn ich einen menschen zurück haben wollte, dann.. dann wäre das jemand, den ich gar nicht gekannt habe. Ich habe keine Großeltern mehr, kannte nur die Mutter meiner Mutter... aber ich hätte so gerne einen Opa gehabt. Welcher wäre mir egal, schließlich kannte ich beide nicht und sie hören sich beide so freundlich an, so lieb.. so Opahaft.. versteht ihr? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen