Donnerstag, 15. März 2012

Wohin ist sie, die Freundschaft, die ewig währt..?

Mich plagen zurzeit einige Zweifel an meiner bisherigen Menschenkenntnis und es nagt etwas so sehr an mir, dass ich es gerne posten würde:

Meine "beste" Freundin ist nun für ein halbes Jahr ins Ausland gegangen. Sie wohnte hier die Zeit nach dem Abi noch, ich und eine andere, die noch zu "unserer" Gruppe gehörte, zogen weg. Dementsprechen konnten wir uns nicht mehr sooft sehen. Im november kam es dann dazu, dass wir uns alle gemeinsam "Biss 4" ansehen wollten. Die andere kam extra aus Berlin. Wir wollten uns vir dem Kino zur Abendvorstellung treffen. Wer kam nicht? Richtig, die "beste" Freundin. So gingen wir nur zu zweit ins Kino. Ihre Entschuldigung war, dass das Auto nicht funktionieren würde...
Einen Monat darauf: der 23. Dezember. Unsere Tradition besagte, dass wir uns zu dritt treffen, um Gescheke auszutauschen. Die Freundin aus berlin konnte leider nicht. So beschlossen wir, dass wir uns wenigstens zu zweit treffen. An dem Tag hatte ich noch Uni und musste mich beeilen den Zug zu erwischen. in meiner Heimatstadt hätte ich einie stunde auf sie gewartet, dann hätten wir zwei Stunden Zeit gehabt, dann hätte ich mit dem Bus nach Hause fahren können ( ich wohne von der Stadt etwa 15km entfernt in einem Dörfchen, wo die Busse nicht oft hinfahren). Als ich aus dem zug stieg, kam die SMS von der "besten" freundin, dass sie plötzlich keine Zeit mehr hätte und nicht kommen würde. Ich stand drei Stunden in der Kälte rum und wartetete auf den Bus...

Nächstes Szenario war mein Geburstag, zu dem ich sie, eine andere Freundin und meinen Freund eingeladen hatte für Kino und Pizza. Wer kam zu spät, sodass sie nicht mehr mit essen konnte und entschuldigte sich nicht einmal? Richtig, die "beste" Freundin....

Mein Szenario, was mich nun entgültig daran zweifeln lässt, ob hr an meiner Freundschaft überhaupt etwas liegt: Drei Tage vor ihrer Abreise wollten wir uns für sie zum Abschied treffen. Auch de Freundin aus Berlin kam, hatte sich extra urlaub genommen. Ratet, wer nicht mal eine SMS schrieb, dass sie nicht kommt......?

Naja, schon in unserer gemeinsamer Zeit hatte sie oft sowas gebracht. mir nicht gratuliert, keine Entschulidgungen fürs Zu-Spät-Kommen und sowas halt... ich hatte mich trotzdem an sie geklammert und nun hab ich den Salat.. ist es meine Schuld, war ich blind? Oder war es sogar meine Schuld, dass sie so zu mir war? Oder übertreibe ich?

Verzeiht den vielleicht etwas veriwrrten Text. s musste mal alles raus.. ♥-chen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen